browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Neues von meiner Billerbahn

Posted by on 1. November 2014

Hallo,

wieder gab es eine längere Pause, in der es auch wenig zu berichten gab. Ich habe mich über den Sommer einer anderen Modellbahnanlage gewidmet. Doch nun zum Winter komme ich unter anderem auch wieder zur Billerbahn zurück.

Grund hierfür ist meine erste Beteiligung an einer Ausstellung mit meiner Billerbahn-Sammlung. Vom 29.11. bis zum 28.12. werden meine Modelle anläßlich der Sonderausstellung „Kinderträume“ im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in Edenkoben gezeigt. Am 2. Adventsonntag (07.12.) wird zu dem eine Tischanlage aufgebaut, auf der dann meine Billerbahn auch in Aktion zu erleben ist.

Extra für dieses Event habe ich mich auch noch mal in eBay umgeschaut und meine Modellbahnsammlung um ein paar Exponate aufgestockt. So konnte ich einen weiteren Lokschuppen mit Schlüssel ersteigern sowie die noch fehlende Kipplore #9 und je einen Kastenwagen, Plattewagen und Drehschemelpaar.

Dann habe ich für meinen Bagger noch neue Ketten bei Torsten besorgt. Zwar verfüge ich auch über die Originalketten, doch sind diese bereits so steif geworden daß ein Spielbetrieb nicht mehr so einfach möglich ist und zudem besteht die Gefahr daß die originalen Ketten brechen könnten. So habe ich nun einen Tauschsatz zum Spielen und einen für die Vitrine.

Absolutes Highlight in den Neuzugängen ist aber meine 1500E in einem sehr guten Zustand. Leider ohne Batterietender, aber da kann man sich leicht Abhilfe mit einem Kastenwagen schaffen. Außerdem gibt es eine weitere 1550 in meiner Sammlung, diesmal mit intaktem Gehäuse.

Ganz zum Schluß wurde ich noch mit ein paar originalen Pospekten überrascht die mir für die Ausstellung in Edenkoben zur Verfügung gestellt werden und die ich teilweise sogar behalten darf. Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an den Spender.

Den nächsten Bericht werde ich dann nach dem Aktions-Spieltag in Edenkoben am 2. Advent einstellen.

Grüße, euer Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.